Heilgesänge (Download mp3)

CHF 15.00 inkl. 7.7% MWST

Heilgesänge von Otmar Jenner & Irina Kornilenko

Hörproben

01. Dein Körper ist der Tempel – 7:31 Min.

02. Liebes Herz – 8:46 Min.

03. Geliebter Rücken – 7:26 Min.

04. Öffne die Augen – 5:34 Min.

05. Liebe Lunge – 6:38 Min.

06. Heilung der Haut – 8:21 Min.

07. Wenn die Nerven bloss Lieben – 9:15 Min.

08. Das Hohelied – 9:16 Min.

09. Gegrüsst seiest Du, Maria – 5:30 Min.

10. Abwoon – das armamäische Vaterunser – 5:04 Min.

Gesamtspielzeit: 73:22 Min.

Kategorie:

Beschreibung

Eine Hymne der Liebe an den Körper!

Mit Otmar Jenner und Irina Kornilenko begegneten sich zwei Menschen, die mit ganzem Herzen Musiker sind und Heilung bewirken möchten. Aus ihrer kreativen Zusammenarbeit sind zehn kraftvolle Stücke entstanden. Diese sind Liebes erklärungen an den Körper. Schenken Sie ihm diesen Hörgenuss! So wertgeschätzt können Ihre Organe heil und kräftig werden.

 

Schon in seiner Kindheit kam Otmar Jenner mit spirituellem Heilen in Kontakt, denn sein Vater heilte mit der Kraft des Geistes. Trotz früh erweckten eigenen Fähigkeiten in diesem Bereich wurde Otmar Jenner erst Musiker und dann Kriegsreporter, bevor er nach einer Nahtoderfahrung sein Leben überdachte und als Heiler tätig wurde. Er schrieb den Bestseller »Spirituelle Medizin – Heilen mit der Kraft des Geistes« sowie »Das Buch des Übergangs« und »Das Buch der Ankunft«. Seit knapp zehn Jahren leitet er das »Zentrum für Energetisches Heilen« in einem Berliner Ärztehaus.

Die Russin Irina Kornilenko begann mit 5 Jahren das Klavierspiel. Ihr Klavierstudium am Rachmaninow-Konservatorium absolvierte sie mit der höchsten Auszeichnung. Heute lebt sie in Bayern und ist international auf Tourneen unterwegs. Neben dem klassischen Repertoire spielt sie eine selbst entwickelte intuitive Musik, die eine heilende Energie entfaltet.

Homepage: http://www.irinakornilenko.com

 

 

Das könnte dir auch gefallen …


Notice: Undefined index: comments_are_closed_text in /home/schwing1/public_html/www.onitani.com/de/wp-content/themes/atahualpa367/comments.php on line 79